Als Beitrag zum „Digitalpakt Schule“ stellen wir neue Unterrichtsmaterialien zur Verfügung. Das Ziel: Kontextbasierter Unterricht, der Zusammenhänge vor Augen führt.

Die folgenden Materialien für die Fächer Sozialwissenschaften, Politik und Geographieunterricht sind bereits veröffentlicht und adressieren aktuelle Themen zu Klimaschutz und Gesellschaft.

Palmöl in Indonesien

Palmöl – kaum ein anderes Erzeugnis steht mehr für die Zerstörung des Regenwaldes und damit der Heimat des Orang-Utans.

Am konkreten Beispiel analysieren Schülerinnen und Schüler, ob ein Palmöl produzierendes Unternehmen in Indonesien seine Plantagen ausschließlich außerhalb von Naturschutzzonen betreibt.

In Einzel- oder Gruppenarbeit bilden sie sich eine eigene Meinung über die Zusammenhänge zwischen der Palmöl-Wirtschaft und der Zerstörung des Regenwalds.

Zu den Materialien (CH/DE)

Abb. Schutzzonen Indonesiens

Afrika: Segen und Grenzen

In dieser Unterrichtseinheit entdecken die Schülerinnen und Schüler die Kolonialzeit des 19. und frühen 20. Jahrhunderts – sowie den Expansionsdrang der europäischen Länder auf dem afrikanischen Kontinent.

Mit interaktiven Landkarten können sie die Hintergründe untersuchen. Beim Vergleich der Ländergrenzen Afrikas sowie der ethnischen Grenzen erkennen Schülerinnen und Schüler: Ethnische Rivalitäten spielen eine große Rolle für Auseinandersetzungen und führen zu Kriegen in der Region.

Zu den Materialien (CH/DE)

Europa und Afrika 1914

Migration in Deutschland

Ist Deutschland ein Einwanderungsland? Seit dem Mikrozensus 2005 werden auch Daten von Personen erfasst, die einen „Migrationshintergrund“ besitzen.

Schülerinnen und Schüler nutzen die Bevölkerungsdaten Deutschlands, analysieren diese mithilfe eines Geografisches Informationssystems (GIS) und leiten selbstständig neue Erkenntnisse ab.

Zu den Materialien (DE)

Zum Weiterlesen:

Weitere Unterrichtsmaterialien werden fortlaufend auf der Esri Schulprogramm Seite (CH/DE) veröffentlicht.

Wo findet Lehrpersonal spannende Daten für Schulen?