GIS in der Schule


„GIS macht Schule“ ist der Name eines Programmes, mit dem Esri Deutschland seit über 15 Jahren aktiv ist und Schulen aller Art sowie engagierte Personen dabei unterstützt, GIS und Geotechnologien im Unterricht einzusetzen. Der Einsatz von GIS in der Schule bereichert den Unterricht in vielen Fächern um den konkreten Bezug zur Erde. Karten und Analysen werden in der Geografie, der Physik oder Biologie, genauso aber auch in der Geschichte oder dem Sprachunterricht verwendet. GIS bietet Interaktion, eigenständiges Arbeiten, Verstehen von IT, Formaten und Geotechnologien, das Aufdecken von räumlichen Zusammenhängen und vieles mehr.

Hier berichten wir über erfolgreiche Projekte, Arbeiten und Anwendungen sowie unsere Angebote wie Webinare, Anleitungen und Veranstaltungen von GIS in der Schule.

Eine wichtige Nachricht über Web Security und Story Maps

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Schule, Hochschule, Forschung, Non-Profit, Informelle Bildung, Entwickler

Um den aktuellen und zukünftigen Sicherheitsstandards im Web gerecht zu werden, wird Esri bei den Story Maps die Verwendung von HTTPS als sicheres Übertragungsprotokoll im Internet verpflichtend einführen. Bei bestehenden Story Maps kann dies zu Problemen führen, wenn Webseiten oder Inhalte aus externen Quellen (nicht von Esri bereitgestellte oder nicht bei ArcGIS Online gespeicherte Daten) ohne HTTPS-Unterstützung eingebettet sind. Die Umstellung erfolgt in mehreren Phasen, wobei Esri Sie mit Automatismen und Werkzeugen unterstützend begleitet. Nachfolgend wird kurz erläutert, welche Schritte Esri geht und was Sie tun können.

Lesen Sie weiter…

Frei verfügbare Kriminalitätsdaten in ArcGIS – ein Überblick

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Schule, Hochschule

Für Lehre und Forschung stehen zahlreiche Daten im Open Data Portal von Esri Deutschland kostenfrei zur Verfügung. Seit Mitte Mai finden sich dort auch Daten der Polizeilichen Kriminalstatistik vom Bundeskriminalamt. Wer nach Schlagwörtern wie „kriminalität“, „bka“, „bundeskriminalamt“ oder „kriminalstatistik“ sucht, findet zahlreiche Datensätze mit Statistiken auf Landkreisebene seit dem Jahr 2012.

Zu den Themen der Datensätze gehören Wohnungseinbruchsdiebstähle, Rauschgiftdelikte, Raubüberfälle in Wohnungen, IuK-/Computer-Kriminalität, Mord und Totschlag, Gewaltkriminalität, Vergewaltigung oder Straftaten gegen das Aufenthaltsgesetz. Lesen Sie weiter…

Ernsthaft geforscht – Schüler erheben Daten für Forschungsprojekt im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Schule, Sommercamps

Seit 10 Jahren wirken Mitarbeiter von Esri und der Nationalparkverwaltung für das Schleswig-Holsteinische Wattenmeer bei der Gestaltung des Sommercamps im Weltkulturerbegebiet zusammen. Das SH-Wattenmeer erhielt 2009 diese Auszeichnung. Die Dokumentation des Umweltzustandes und die Überwachung von Veränderungen ist eine der zentralen Aufgaben der Schutzgebietsverwaltung.

Die Esri Sommercamps werden im Nationalpark Wattenmeer in Kooperation vom Fachbereich für Planung und Umweltbeobachtung betreut. Zeit und Aufwand für das Sommercamp können die beteiligten Wissenschaftler nur investieren, wenn die erarbeiteten Resultate dann auch weiter genutzt werden können. Für die beteiligten Schüler bedeutet das: Eintauchen in die reale Monitoring-Arbeit und weg von der gewohnt strukturierten schulischen Umgebung. Lesen Sie weiter…

Von der spektralen Bildklassifikation zur Datenaufnahme im Gelände

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Schule, Hochschule, Forschung, Non-Profit, Young Scholars

Fernerkundung hat einen großen Bedeutungsgewinn erfahren. Dies liegt einerseits an einer Vielzahl von Sensoren und der freien Verfügbarkeit von Daten, andererseits an den zunehmend leistungsstärkeren Computern. In diesem Blogbeitrag möchte ich euch durch einen Klassifikations-Workflow in ArcGIS Pro führen, der auf Satellitendaten aus dem Living Atlas of the World basiert. Über Fernerkundungsdaten in GIS haben wir auch schon in einem früheren Blogbeitrag berichtet.

Lesen Sie weiter…

Smart City – Schüler erstellen smarte Lösungen für Landshut

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Schule

Smart City – Zukunft mitdenken! ist eines von vier neuen Angeboten mit Schwerpunkt Digitalisierung in Rahmen von „Technik – Zukunft in Bayern 4.0“. Projektträger der Digitalisierungsangebote ist das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Die erste Pilotdurchführung von Smart City – Zukunft mitdenken! fand am 22. und 23. November in Landshut statt. Wir haben mit einer Auswahl von Schülern des Hans-Leinberger-Gymnasiums aus Landshut den Workshop smart mobility organisiert.
Nach kurzer Einführung zu Smart City, smart mobility und GIS haben die 9 Schülerinnen und Schüler zwei Anwendungen zu dieser Thematik konzipiert und erstellt.

Die Survey123 Anwendung „LaGusMar“ beschäftigt sich mit der Kartierung von Gefahren- und Schadensmeldungen auf Radwegen in Landshut.

Die Web-Anwendung „BAS“ dient der Kartierung und Bewertung des bestehenden Radnetzes in Landshut.

Beide Anwendungen lassen sich auf der Website der Projekttage abrufen

 

Neues in ArcGIS Online und ArcGIS 10.5

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Schule, Hochschule, Forschung

 

Auf dem ArcGIS Blog gibt es Informationen zu einigen Neuerungen in ArcGIS Online und in ArcGIS 10.5 mit Neuigkeiten wie ArcGIS Enterprise und Insights for ArcGIS. Wichtige Verbesserungen gab es auch im Bereich der Story Maps: In Story Map Journal und Story Map Series müssen Bilder jetzt nicht mehr öffentlich gehostet werden, sondern könnten direkt vom Computer in die App geladen werden. Mehr Informationen hierzu gibt es auf den deutschsprachigen Hilfeseiten oder dem Blogpost „What’s New in Story Maps“.

GIS Day an der Peter-Friedhofen-Grundschule Weitersburg

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Schule

Viertklässler erstellen eine Story Map

Am 16.November war in diesem Jahr wieder weltweiter GIS Day. Auch in Deutschland fanden zahlreiche Veranstaltungen statt, an denen sich Schüler, Studenten und Interessierte zu Geografischen Informationssystemen (GIS) informieren konnten.
Jochen Währ von der Esri Deutschland GmbH war, wie schon die Jahre zuvor, in der Grundschule Weitersburg und vermittelte zwei vierten Klassen dort erste Erfahrungen mit ArcGIS Online.
Die Schüler erarbeiteten gemeinsam eine Story Map  und brachten dabei verschiedenste Funktionalitäten des Templates mit ein.

gisday2016
gisday2016_4

Die dritte Dimension der räumlichen Statistik: Zeit

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Schule, Hochschule, Forschung, Non-Profit, Informelle Bildung, Entwickler

“Everything is related to everything else, but near and RECENT things are more related than distant things” (nach Toblers erstem Gesetz der Geographie)    English version: blog-beitrag

Die Analyse räumlicher Muster verschiedener Phänomene und Daten beschäftigt die Wissenschaft schon lange. Viele natürliche Phänomene variieren jedoch nicht nur im Raum, sondern auch mit der Zeit. In diesem Fall wird die Zeit zur dritten Dimension, die in die Analyse miteinbezogen werden muss und spezielle Werkzeuge und Visualisierungsmöglichkeiten benötigt. Für diese Analysen gibt es in ArcGIS Pro Tools für Raum-Zeit-Muster-Mining. Wie man diese Werkzeuge benutzt, zeige ich euch in diesem Blogpost. Lesen Sie weiter…

Branchenforum „GIS in der digitalen Bildung“ auf der GIS Talk

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Schule
Logo GIS Talk

Digitale Geo-Medien erfolgreich in Schulen und Hochschulen nutzen

Das Branchenforum „GIS in der digitalen Bildung“ ist eine zentrale Veranstaltung der GIS Talk, um sich über Trends zum Thema „GIS in der Bildung“ zu informieren und auszutauschen. Das Forum liefert neue technologische Ansätze für den erfolgreichen Einsatz von Open Data und GIS an Schulen und Hochschulen. Als Keynote Sprecher konnten wir den Präsidenten der Jade Hochschule, Prof. Dr.-Ing. Manfred Weisensee, gewinnen. Viele aktuelle Projekte werden in Lightning Talks vorgestellt. Besonders an diesem Branchenforum ist der Praxisbezug in zwei Hands-On Workshops, die sich an Dozenten und an Lehrer richten.

Das Branchenforum richtet sich an alle Kunden und Interessierte von Schulen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen.

Die Agenda finden Sie hier

Am zweiten Tag der GIS Talk präsentieren Kunden ihre Anwendungen für den Bereich Bildung und Forschung. Best-Practice-Vorträge zeigen moderne Lösungsansätze auf Basis der Esri Technologie. Nutzen Sie die Gelegenheit, lernen Sie aus Erfahrungsberichten und vernetzen Sie sich mit anderen Teilnehmern.

 

GIS Talk

  1. und 26. Oktober 2016

MOC Veranstaltungscenter München

gistalk.de

GIS Day an der Grundschule Ottobrunn

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Schule

„Sich mit Karten und Kompass orientieren“ stand im Lehrplan der 3. Klasse der Grundschule Ottobrunn – da passte ein GIS Day wunderbar ins Programm. Anfang Juli war es endlich soweit: Mein Kollege Fabian von Bechen und ich besuchten die Schule, wo wir von den Lehrerinnen und rund 80 Kindern erwartungsvoll empfangen wurden.

Lesen Sie weiter…