Calorie Map for Hiking near Schloss Neuschwanstein

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Studenten, Hochschule

In unserem heutigen Gastbeitrag berichtet unsere Praktikantin Keni Han über ihr Semesterprojekt an der TU München, in dem sie den Kalorienverbrauch beim Wandern in einer Webanwendung dargestellt hat.

Idea of the project

Schloss Neuschwanstein is a 19th century castle which is famous for its amazing views and its cameo in the Disney movies. The castle is a popular destination for tourists. However, many people do not realize that there are many beautiful hiking routes near to the castle and that it is situated in such a picturesque area. This student project aimed to make members of the public and tourists aware of these opportunities by creating a map that shows many different hiking routes around Schloss Neuschwanstein. The current paper map given to tourists upon their arrival is very basic and limited in the hiking routes it shows around the castle, and does not depict the number of calories that could be burnt, therefore it seemed a perfect place to base this project. Lesen Sie weiter…

Ernsthaft geforscht – Schüler erheben Daten für Forschungsprojekt im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Schule, Sommercamps

Seit 10 Jahren wirken Mitarbeiter von Esri und der Nationalparkverwaltung für das Schleswig-Holsteinische Wattenmeer bei der Gestaltung des Sommercamps im Weltkulturerbegebiet zusammen. Das SH-Wattenmeer erhielt 2009 diese Auszeichnung. Die Dokumentation des Umweltzustandes und die Überwachung von Veränderungen ist eine der zentralen Aufgaben der Schutzgebietsverwaltung.

Die Esri Sommercamps werden im Nationalpark Wattenmeer in Kooperation vom Fachbereich für Planung und Umweltbeobachtung betreut. Zeit und Aufwand für das Sommercamp können die beteiligten Wissenschaftler nur investieren, wenn die erarbeiteten Resultate dann auch weiter genutzt werden können. Für die beteiligten Schüler bedeutet das: Eintauchen in die reale Monitoring-Arbeit und weg von der gewohnt strukturierten schulischen Umgebung. Lesen Sie weiter…

Warum Karten lügen

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Informelle Bildung

Grönland so groß wie Afrika? Das stimmt natürlich nicht, aber manche Karten vermitteln dieses Bild.

Dieser tolle Beitrag von Vox erklärt, warum es nicht möglich ist, die Erde korrekt auf einer Karte darzustellen.

Darüber hinaus wird auf verschiedene Kartenprojektionen, deren Einsatzzweck und Besonderheiten eingegangen. Schaut mal rein!

Webinar für (angehende) Vermessungsingenieure: Von NAS- und CAD-Daten zur fertigen App

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Studenten, Hochschule

 

Das Aufgabengebiet von Vermessungsingenieuren geht weit über die klassische Vermessung hinaus: von der Auswertung und Führung von Fachkatastern über die Veredlung von Geodaten bis hin zu gutachterlichen Tätigkeiten. Geoinformationssysteme sind dabei das Handwerkszeug. In diesem Webinar – speziell für Vermessungsingenieure – zeigen wir, wie Geoinformationen in bedarfsgerechten Anwendungen zur Verfügung gestellt werden. Lesen Sie weiter…

Mailingliste für die Bereiche Schule, Hochschule und Forschung

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Hochschule

Esri bietet deutschsprachige Mailinglisten für die Bereiche Schule, Hochschule und Forschung an. Mit der Mailingliste informieren wir über Neuerungen, Veranstaltungen, Ressourcen, Artikel, Wettbewerbe und beantworten Ihre Fragen. Über die Mailingliste können Sie auch Hinweise und Fragen an die deutschsprachige Anwendergemeinschaft richten. Melden Sie sich an und profitieren Sie von diesem Wissen.

Um die Mailingliste zu aktivieren, gehen Sie wie folgt vor:

Senden Sie eine E-Mail an listserv@esri.com
Text im Body der E-Mail: SUBSCRIBE HOCHSCHULE-L (oder SCHULE_L oder FORSCHUNG_L)

Sie können die Liste jederzeit wieder abbestellen:

Senden Sie eine E-Mail an listserv@esri.com
Text im Body der E-Mail: UNSUBSCRIBE HOCHSCHULE-L (oder SCHULE_L oder FORSCHUNG_L)

Erfolgreich studieren mit ArcGIS

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Studenten, Hochschule

Ein Guide für Studenten

Als Studierende profitiert ihr in Seminaren, Projekten und Abschlussarbeiten von der Offenheit und Durchgängigkeit der ArcGIS Plattform –  vom Desktop über Server bis hin zu Online und Mobile.

Wie ihr Zugang zur Software erhaltet und welche zusätzlichen Ressourcen euch zur Verfügung stehen, erfahrt ihr hier:

Lesen Sie weiter…
Advanced Geoprocessing mit der ArcGIS Plattform

Advanced Geoprocessing mit ArcPy und Jupyter

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Hochschule
In diesem Blogpost beschreibt Andreas Richter (Dipl.-Ing., Lehrbeauftragter an der Beuth-Hochschule Berlin, FBIII Bauingenieur und Geoinformationswesen) seine Erfahrungen zum Einsatz von Automatisierung und Skriptsprachen in der GIS Analyse und in der Hochschullehre.

Desktop und ModelBuilder

Die ArcGIS Plattform ist ein umfangreiches und vielseitiges Werkzeug zur Analyse von geografischen Daten. Die Desktop-Anwendungen ArcMap/ArcGIS Pro bieten dem geschulten Anwender die gewünschte Funktionalität, um detaillierte und anspruchsvolle Analysen durchzuführen.

Lesen Sie weiter…

Vorschaubild Brexit

Bildung und Alter an der Wahlurne: Eine Analyse der Ursache für das Wahlverhalten zum Brexit mit räumlichen Regressionsverfahren

Verfasst von
1 KommentareArtikel
Hochschule, Forschung

In diesem Blog schreibt Marcus Seuser, Master-Student der Humangeographie und Geoinformatik an der Universität Tübingen, über sein Forschungsprojekt zum Brexit und stellt dabei die ArcGIS Werkzeuge zur räumlichen Regression vor.

Mit räumlicher Regression nach dem Warum fragen

Wer schon einmal eine Hot-Spot-Analyse durchgeführt hat, weiß um das Potential dieser Werkzeugklasse, wenn es darum geht Hypothesen zur räumlichen Verteilung von Ereignissen zu verifizieren. Das Wo steht hierbei im Vordergrund. Gibt es wirklich ein Viertel, in dem deutlich mehr Hauseinbrüche stattfinden? Ist der Anteil an Diabeteskranken in einem Landesteil signifikant höher als in anderen? Ich will in diesem Blogartikel noch eine Ebene tiefer gehen und nach den Gründen für Ereignisse fragen, dem sich logisch anschließenden warum. Welche Faktoren sind für die Verteilung von Phänomenen verantwortlich? Und welche Ursache ist am gewichtigsten? Lesen Sie weiter…

Marktanalyst in der Lehre

Geomarketing und Marktdaten in der Lehre

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Hochschule

Für den Einsatz in der universitären Lehre bieten Esri und Nexiga ab sofort gemeinsam die Geomarketing-Software LOCAL® Marktanalyst an. Ein Überblick über die Anwendung der Software in Kombination mit den dafür relevanten Marktdaten.

Nexiga, mit Sitz in Bonn, ist Spezialist für Geomarketing und raumbezogene Business-Lösungen. Die Firma setzt im Kern auf ArcGIS, die Basissoftware von Esri, auf und bietet damit vielen Branchen (Telekommunikation, Finanz, Energie, Handel etc.) innovative und maßgeschneiderte Produkte.

Der Marktanalyst wird erfolgreich in vielen führenden Wirtschaftsunternehmen für unterschiedlichste Anforderungen eingesetzt. Das Spektrum von realen Anwendungen auf Grundlage von z. B. amtlichen Geodaten ist vielfältig. Dazu zählen die Potenziale neuer Kunden aufzudecken oder lukrative Standorte für die Eröffnung neuer Filialen zu finden. Lesen Sie weiter…

Extending the possibilities of a Story Map Journal with an Index Map

Verfasst von
3 KommentareArtikel
Hochschule, Entwickler

In diesem Blogpost stellt Maja Kalinic, die in diesem Sommer ein zweiwöchiges Praktikum bei uns absolviert, einen Teil ihrer Praktikumsarbeit vor.

My name is Maja Kalinic and I am a student of M.Sc. Cartography at TU München. As an intern at the Education Team of Esri Deutschland, I got the chance to work on a very interesting and challenging project with Stifter-helfen.net. My task was to create a Story Map which will be embedded on their official website. In this report, I would like to share my experience on how we solved this task.

Lesen Sie weiter…

Esri User Conference 2016

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Hochschule, Young Scholars

Zwei „Students of the Year“ wurden nach San Diego eingeladen und berichten

Mitte April, spät am Abend wurden wir – Aleksandr Shirokov und Dominik Schlarmann – informiert, dass wir zu den diesjährigen „Esri Student of the Year“ gewählt wurden. Das war für uns beide eine riesen Überraschung; noch besser wurde es, als wir in dieser Email vom 24.06. – 01.07. nach San Diego eingeladen wurden. Lesen Sie weiter…