Möchten Forschungsinstitute ArcGIS Technologie für nicht-kommerzielle Forschungsprojekte einsetzen, sind Esri Forschungslizenzen eine Option. Details zu den Lizenzen und weiterführende Links stellen wir hier vor.

Esri und Forschung

Für den erfolgreichen Einsatz von Geoinformationssystemen in Forschungsprojekten spielen neben Desktop-GIS Anwendungen auch mobile Apps, Online GIS und Enterprise Anwendungen vermehrt eine Rolle – von der Kartierung im Feld bis hin zur kollaborativen Bearbeitung der Projekte. Auch das Präsentieren der Erkenntnisse mittels anschaulicher und multimedialer Anwendungen steht bei Wissenschaftler*innen stark im Fokus.

Esri hat daher das bestehende Lizenzmodell überarbeitet und ab sofort zwei sehr attraktive Pakete für die nicht-kommerzielle Forschung im Angebot.

Unter nicht-kommerzieller Forschung verstehen wir die wissenschaftsinitiierte Forschung, die im Interesse der Allgemeinheit und frei zugänglich ist. Ausgeschlossen sind kommerzielle Auftragsforschung und hoheitliche Tätigkeiten.

Esri Program Management

Wissenschatliche Arbeiten mittels StoryMap präsentiert

Wie multimediale Präsentationen von komplexen wissenschaftlichen Themen und Zusammenhängen aussehen können, zeigt diese StoryMap über die Ecological Marine Units:

Esri Forschungslizenzen – die Optionen

Soll bereichsübergreifend an einem Forschungsinstitut Esri Technologie verwendet werden, besteht bereits seit vielen Jahren die Möglichkeit eine „Campuslizenz“ zu lizenzieren. Diese wurde inhaltlich aufgearbeitet und ist nun als „Esri Research Institute License“ verfügbar.

Bis zu 500 Forschende haben vollumfänglich Zugriff auf ArcGIS Technologie. Auch spezielle Erweiterungen, wie Maritime Charting, Maritime Bathymetry oder auch ArcGIS Image Server, GeoEvent Server und GeoAnalytics Server sind in dieser Jahreslizenz inkludiert.

Zusätzlich zu den wissenschaftlichen Lizenzen ist ArcGIS Technologie für die administrative Nutzung in der Verwaltung inkludiert.


Als zweite Option steht ganz neu die „Research Departmental License“ für bis zu 5 Nutzungsberechtigte, innerhalb einer Abteilung zur Verfügung. Diese Jahreslizenz beinhaltet ArcGIS Desktop Advanced, inklusive der Standard Erweiterungen. Zusätzlich können eine Vielzahl von Apps, ArcGIS Online und ArcGIS Enterprise zu Forschungszwecken verwendet werden.


Eine Menge weiterführender Informationen zu Esri und Forschung befinden sich auf Esri’s Science Webseite . Für besonders spannend haben wir folgende Themen und Beispiele befunden:

Über einige Forschungsaktivitäten aus dem deutschsprachigen Raum haben wir auf gisIQ bereits hier berichtet:

Gerne würden wir in der Zukunft über weitere Projekte berichten, in denen Forschende ArcGIS erfolgreich in verschiedensten Disziplinen einsetzen. Vorschläge könnt ihr gerne an education@esri.de senden.

Möchtet ihr zu einem spezifischen Thema mehr erfahren? Habt ihr allgemeine Fragen zu ArcGIS? Wir sind für euch da. Schreibt uns: education@esri.de.