eduGIS-Chat für Dozierende

Wie funktioniert ArcGIS als Plattform für Infrastruktur und Planung? Der Digital Twin ist Thema in diesem interdisziplinären eduGIS-Seminar für Dozierende in Bauingenieurwesen, Planung und Architektur.

Im Rahmen unseres neuen Angebots «eduGIS-Chat» präsentieren wir einen Online-Workshop, der sich um die Stadtplanung der Zukunft dreht. Wobei: Das Modell ist bereits in der Praxis angekommen. Diverse urbane Regionen nutzen bereits die Vorteile des «Smart Urban Planning» für die intelligente Entwicklung von nachhaltig funktionierenden Stadtkonzepten.

«Smart Urban Planning»: Darum geht’s

Der Digital Twin ist die Grundlage für Projekt- und Stadtentwicklung der Zukunft, ArcGIS dient als Plattform für Infrastruktur und Planung. In unserem eduGIS-Chat beleuchten wir, wie man mit Infrastrukturdaten (CAD und BIM) sowie 3D-Stadtmodellen die Planung digitalisiert.

Smarte Stadtentwicklung mit Digital Twin, Quelle: Stadt Zürich

Nach einer kurzen Einführung beleuchten wir das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln. Wir besprechen unterschiedliche Applikationen wie ArcGIS Urban, ArcGIS Hub, Survey123 und StoryMap. Beispiele visualisieren die Erkenntnisse – und zeigen die Vorteile für alle Beteiligten:

  • Visualisierung mit 3D-Viewer
  • Zentrale Datenverwaltung
  • Übersichtliche Planung
  • Nachhaltige Entwicklung von Arealen
  • Schnelle Kommunikation
  • Einfache Interaktion/Beteiligung der Bevölkerung

Ganz wichtig ist der anschliessende Austausch. Hier ist euer Expertenwissen gefragt. Wir kommen aus der GIS-Welt, ihr seid Fachleute in Engineering, Planung und Architektur. An dieser Schnittstelle treffen wir uns. Wir sind gespannt auf eure Inputs.

«Smart Urban Planning»: Link zum eduGIS-Seminar

Zur Einstimmung haben wir euch Fallbeispiele zusammengestellt. Reinschauen lohnt sich auf jeden Fall!