Der GIS Day 2020 ist zwar Geschichte, aber unser Webinar für Lehramts-Studierende gibt’s auch in Zukunft. Entdeckt zudem das kostenlose Esri Schulprogramm. Und habt ihr eine spannende Geschichte? Erzählt!

Das Jahr 2020 hat es gezeigt: Digitaler Unterricht wird immer wichtiger. Distance Learning ist die Zukunft des Bildungsangebots an den Schulen – und zwar auf allen Stufen.

Webinar «Datenanalyse im Geographieunterricht»

Unter anderem haben wir ein Webinar am GIS Day 2020 zum Thema «Datenanalyse im Geographieunterricht am Beispiel der Schulwegsicherheit» veranstaltet.

Des langen Titels kurzer Sinn: Anhand eines konkreten Beispiels zeigten wir auf, wie öffentlich verfügbare Daten mit ArcGIS Online analysiert werden können.

Konkret behandelten wir folgende Aspekte:

  • Daten aus dem Living Atlas hinzufügen
  • Layer-Ebenen symbolisieren
  • Filter abfragen
  • Analysewerkzeuge kennenlernen
  • Lagebezogene Auswahl
  • Kurzüberblick Survey123

Wer das Webinar verpasst hat: Es ist selbstverständlich online verfügbar. Und ja, diese knapp 50 Minuten sind absolut sehens- und lohnenswert.

Kostenloses Esri Schulprogramm

Das Beispiel aus dem Webinar stammt aus dem kostenlosen Esri Schulprogramm. Dieses Programm bietet übersichtliche Online-Anwendungen sowie einfach zu bedienende und lehrplanorientierte Unterrichtsmaterialien für Lehrpersonen.

Wichtig ist zudem der Praxisbezug. Der Unterricht an außerschulischen Lernorten ist eine Bereicherung für die ganze Klasse. Die Schülerinnen und Schüler erfassen gemeinsam Geodaten außerhalb des Klassenzimmers und entdecken spannende räumliche Zusammenhänge.

Fächerübergreifender Einsatz von Geomedien

Natürlich beschränken sich die Einsatzmöglichkeiten von Geomedien nicht nur auf den Geographieunterricht. Tools wie Survey123 und StoryMaps von Esri lassen sich auch bestens in andere Fächer integrieren.

Das macht Sinn. Denn diese Anwendungen fördern vernetztes Denken und interdisziplinäres Handeln. Zudem erlangen die Jugendlichen weitere Kompetenzen, zum Beispiel in Rhetorik, Medienkritik und räumlichem Verständnis. Sie schaffen sich so beste Voraussetzungen für die Zukunft.

In eigener Sache: Erzählt uns eure Story!

Wir sind immer auf der Suche nach spannenden Inhalten für unseren gisIQ-Blog. Was interessiert euch? Habt ihr eine gute Geschichte parat? Wollt ihr aus eurer Praxis berichten? Jetzt seid ihr dran, meldet euch bei uns. E-Mail genügt: education@esri.de

Bleibt informiert mit unserem Hochschul-Newsletter. Meldet euch am besten gleich an.