In diesem Blogpost stellen wir euch ein Python-Modul vor, das die Arbeitsabläufe für Administratoren an Hochschulen erleichtert.

Im November hatten wir in diesem Blog über die Möglichkeiten berichtet, ArcGIS Online und ArcGIS Enterprise mit der ArcGIS API for Python zu skripten. Diese Skript-Möglichkeiten erleichtern die üblichen Abläufe für Administratoren eines Portals.

In unserem Team wurde in Zusammenarbeit mit der Werkstudentin Chenyu Zuo von der TU München und unserem Praktikanten Lukas Bug von der Universität Augsburg ein eigenes Python-Modul entwickelt, mit dem vor allem zwei Sachen vereinfacht werden: Erstens die Lizenzvergabe für ArcGIS Pro und zweitens das Löschen inaktiver Nutzer.

Das Modul steht auf ArcGIS Online zum Download zur Verfügung.

Erste Schritte und Inhalt des Moduls

Nach dem Download aus dem Ordner sollte zunächst das umfangreiche Jupyter Notebook „AGOL_User_Administration.ipynb“ gestartet werden, das alle Funktionen des Moduls abdeckt und dokumentiert.

Neben den dort beschriebenen Systemvoraussetzungen braucht Ihr noch einen administrativen Zugang zu einem Portal (ArcGIS Online oder Portal for ArcGIS).

Wir haben zwei weitere kleinere Notebooks „DeletingUsers“ und „ProLicensing“ erstellt, die nur die Funktionen für die jeweiligen Teilaufgaben enthalten. Weiterhin enthält der Ordner eine CSV-Datei mit Beispielnutzern, die beliebig erweitert oder verändert werden kann.

Wir übernehmen keine Haftung oder Support für das Modul – es handelt sich um kein offizielles Produkt von Esri. Die Lizenzierung erfolgt nach Apache License 2.0.

Wir sind sehr an eurem Feedback interessiert (Mail an education@esri.de)!