Physische Geografie Hawaiis

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Schule, Hochschule

Auf GIS IQ erhalten auch Berichte von Studierenden, Absolventen und Praktikanten Platz. Nurcan Aktas, unsere studentische Mitarbeiterin bei Esri Deutschland in der Niederlassung Berlin berichtet von einer Exkursion im Rahmen ihres Lehramtstudiums.

Im Rahmen meines Geografie Studiums habe ich mich Ende Februar/Mitte März 2017 auf eine dreiwöchige Forschungsreise nach Hawaii begeben, auf der wir spannende physisch geografische Themen untersucht haben. Auf der Hauptinsel Big Island haben wir uns vor allem den Themenschwerpunkten Geologie, Höhlenforschung, Vegetation sowie Klima und Vulkanismus gewidmet. Anschließend habe ich bei meinem Praktikum in der Esri Niederlassung Berlin die Chance erhalten, meine Einblicke in Hawaiis große Vielfalt und atemberaubende Naturphänomene in einer Story Map in Begleitung von eigenen Texten, Bildern und Karten vorzustellen.

Bevor ich anfing, hatte ich mich zunächst einmal in die hilfreichen kurzen Anleitungen zur Erstellung von Story Maps eingearbeitet. Dabei habe ich entdeckt, dass sich das Map Journal für meine Story Map über Hawaii am besten eignet. Denn damit hatte ich die Möglichkeit, meine Texte und Bilder in einem ausgewogenen Verhältnis zu veranschaulichen.

 

Auf der jüngsten Insel des hawaiischen Inselarchipels Big Island befinden sich fünf Vulkane unter denen der aktivste Vulkan der Erde ist. Zahlreiche inaktive Vulkankrater, diverse Lavaflüsse, die Steilkante abgerutschter Inselflächen und unterschiedliche Strände waren Highlights unserer Exkursion.

 

Nurcan Aktas – Studentische Mitarbeiterin Team Wissenschaft und Bildung / Esri Deutschland GmbH