Lorenz Dolder baut für den Migros-Genossenschaft-Bund Weblösungen und schafft es, komplexe Prozesse und Strukturen für Mitarbeitende des grössten Detailhandelsunternehmens der Schweiz zu veranschaulichen und verständlich machen. Im Podcast spricht er über seinen spannenden Alltag, aktuelle Herausforderungen und wie es dazu kam, dass er als GIS-Fachkompetenz die Migros auf Kurs hält.

Die Migros-Genossenschaft gehört zu den grössten Detailhandelsunternehmen der Schweiz. Das Kerngeschäft der Migros ist der «Genossenschaftliche Detailhandel». Nebst diesem Geschäftssegment, das knapp 60 % des Konzernumsatzes erzielt, gehören zur Migros auch verschiedene Fachmärkte und Gastronomiebetriebe. Das operative Geschäft ist globaler Natur und damit komplex und vielschichtig und täglich anders. Lorenz Dolder unterstützt mit GIS-Daten und Weblösungen wichtige Prozesse und Entscheidungsfindungen zu verbessern.


Lorenz Dolder ist Projektleiter im Bereich Sicherheit&Verkehr im Migros-Genossenschafts-Bund. Die GIS Tools, die er entwickelt, überwachen die Lieferkette, gestalten diese nachhaltiger und sorgen auch dafür, dass Gefahren frühzeitig erkannt werden.


Im Esri Podcast erzählt der 39-Jährige, was Nachhaltigkeit, CO2, Milch, Lieferketten und Container mit GIS zu tun hat und sein Arbeitsalltag betreffen, und welchen Beitrag das GIS-Team zum Gelingender operativen Einsätze der Migros leistet und welche Kompetenzen nötig sind, um die Position zu erreichen.

Jetzt reinhören: