GIS IQ

GIS IQ ist ein Projekt des Teams Bildung und Wissenschaft der Esri Deutschland GmbH. Wir verfolgen aufmerksam technologische Entwicklungen und geben die wichtigsten Informationen zur ArcGIS Plattform und ergänzenden Technologien weiter. Darüber hinaus stellen wir inspirierende Projekte und Anwendungen von Nutzern und Partnern vor. Auch die Themen Veranstaltungen, Weiterbildung und Karriere kommen nicht zu kurz. Viel Spaß beim Lernen, Forschen und Entwickeln mit GeoIntelligenz. Das Team von GIS IQ freut sich auf Kommentare und Diskussionen!

GeoDev Meetups in Berlin und München

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Hochschule, Forschung, Entwickler

Die nächsten GeoDev Meetups finden in unserer neuen Niederlassung in Berlin und im Werk1 in München statt. Dazu möchten wir euch herzlich einladen.

Trefft andere Geo-Entwickler und tauscht euch mit ihnen in lockerer Runde zu spannenden GIS-/Geo-Technologien, Mapping und Location sowie den eigenen Projekten aus. Egal ob Einsteiger oder Profi – alle Entwickler sind willkommen. Interessante Leute treffen, eigene Anwendungen, Lösungen, Ideen präsentieren, die Community mit den eigenen Erfahrungen beeindrucken. Lesen Sie weiter…

Verbrauch von Service Credits in ArcGIS Online: Jetzt auch pro Benutzer

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Hochschule

Was sind Service Credits in ArcGIS Online?

Service Credits sind die Währung von ArcGIS Online. Jeder Subskription steht pro Jahr eine gewisse Anzahl von Service Credits zur Verfügung, die für die Nutzung von Diensten wie Analyse (Geokodierung, Routing), Premium-Karten oder Kacheln verwendet werden kann. Bis November 2015 war der Verbrauch von Service Credits pro Organisation limitiert. Für jedes Mitglied der Organisation konnte über gewisse Rollen definiert werden, ob er Dienste nutzen darf oder nicht, eine feinere Unterscheidung war nicht möglich. Lesen Sie weiter…

„Mein Europa“ mit GIS im Grashaus Aachen entdecken

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Schule, Informelle Bildung

Die Stadt Aachen ist ein perfektes Symbol für das vereinigte Europa. Sie befindet sich an der Grenze von drei mitteleuropäischen Ländern und ist in den letzten Jahren ein Zentrum für internationale Projekte geworden. Im Stadtzentrum von Aachen verläuft die Route Charlemagne und verknüpft ein Ensemble historischer Bauten mit modernen musealen Präsentationen. Seit Mai 2015 ist das Grashaus ein neuer Punkt auf der Route Charlemagne – die Station „Europa“. Das Grashaus ist ein außerschulischer Lernort in historischen Gemäuern, in denen historischen Exponate mit modernster Technik kombiniert sind und Schülerinnen und Schüler mit  innovativen Geotechnologien die Geografie Europas erkunden. Lesen Sie weiter…

Stipendium für die Esri User Conference 2016 in San Diego

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Hochschule, Young Scholars

Jede Teilnahme am Esri Young Scholars Programm lohnt sich! Wir honorieren herausragende akademische Leistungen von Studierenden an deutschen und schweizerischen Hochschulen. Die ausgewählten Young Scholars werden von Esri nach San Diego zur International User Conference eingeladen. Die International User Conference bietet besonders Studierenden eine großartige Gelegenheit, sich zu vernetzen und Erfahrungen zu sammeln. Natürlich werden sie auch ihre eigene Arbeit präsentieren. Aber auch die Zweit- und Drittplatzierten und jeder weitere Teilnehmer wird belohnt: mit einer Esri Schulung, einem Ticket für die GIS Talk oder Fachbüchern von Esri Press
Was bietet das Young Scholar Programm?

Lesen Sie weiter…

ArcGIS für Administratoren

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Hochschule

Veränderte Lizenzmodelle für Software eröffnen Administratoren in der IT-Welt neue Möglichkeiten, stellen sie aber gleichzeitig auch vor neue Herausforderungen. Das betrifft auch die ArcGIS Plattform und die in der Educational Site License (Campuslizenz) enthaltenen Produkte von Esri.

Lesen Sie weiter…

Die R ArcGIS Bridge – erste Schritte

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Hochschule, Forschung

R ist die am schnellsten wachsende Programmiersprache für statistisches Rechnen. Insbesondere unter Naturwissenschaftlern und unter Statistikern findet R weite Verbreitung. Durch die Verbindung von R und ArcGIS ergeben sich vielfältige Möglichkeiten: Zum einen könnt ihr aus R direkt auf eure GIS-Daten zugreifen. Zum anderen könnt ihr in ArcGIS in Geoverarbeitungswerkzeugen direkt R-Skripte aufrufen.

Lesen Sie weiter…

Esri Education Conference Europe

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Schule, Hochschule, Forschung, Informelle Bildung

Mark your calendars and join us October 12-13 in Salzburg

Salzburg will be a hotspot for GIS during October 2015. Not only the Esri User Conference Europe (October 14-16) and the Geodesign Summit (October 11-13) will take place, but also the Esri Education Conference Europe comes to town.

The Esri Education Conference Europe is a forum for GIS users in education, academia, and the research sector. It will be held on October 12-13, preceding the Esri European User Conference. The forum will focus on the use of GIS at schools and higher education institutions and offer a wide range of activities for teachers, students, university instructors, researchers and other interested audience members.

uc_salzburg

 

Lesen Sie weiter…

Content auf der ArcGIS Plattform – viel mehr als nur Basemaps

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Hochschule, Forschung

Um eine Karte zu erstellen, braucht man vor allem Inhalte. Während es oft mühsam sein kann, Geodaten aus verschiedensten Quellen effizient zu integrieren, heißt auf der ArcGIS Plattform das Schlagwort ready to use. Auf Deutsch: Die Geodaten sind so aufbereitet, dass sie sich sofort einsetzen lassen. In diesem Blogpost gebe ich einen kurzen Überblick über die Vielfalt an Daten, die euch zur Verfügung stehen.

Lesen Sie weiter…

Creation of a Technische Universität München Campus Accessibility Map Using Esri Story Maps

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Hochschule

In unserem nächsten studentischen Gastbeitrag geht es um eine Campus-Karte für Besucher mit eingeschränkter Mobilität. Auch dieses Projekt ist im Rahmen des International Master Programme in Cartography an der TU München entstanden.

Idea of the project

The idea of the project was to create an accessibility and navigation map of the Technische Universität München downtown campus designed for people with limited mobility. The target audience for the application are not intended to be map experts. Therefore, we used an Esri Story Map web application template in order to introduce our story and thus make the user experience as comfortable as possible. Lesen Sie weiter…