GIS IQ

GIS IQ ist ein Projekt des Teams Bildung und Wissenschaft der Esri Deutschland GmbH. Wir verfolgen aufmerksam technologische Entwicklungen und geben die wichtigsten Informationen zur ArcGIS Plattform und ergänzenden Technologien weiter. Darüber hinaus stellen wir inspirierende Projekte und Anwendungen von Nutzern und Partnern vor. Auch die Themen Veranstaltungen, Weiterbildung und Karriere kommen nicht zu kurz. Viel Spaß beim Lernen, Forschen und Entwickeln mit GeoIntelligenz. Das Team von GIS IQ freut sich auf Kommentare und Diskussionen!

3D im Science-Fiction-Film „Independence Day: Wiederkehr“

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Hochschule, Forschung

 3DCityEngine

Esri City Engine im 3D-Stadtmodell

Matthias Bühler, Eigentümer von vrbn, und Esri stellen in einem spannenden Webinar vor, wie City Engine für den US-Film „Independence Day: Wiederkehr“ zum Einsatz kam. 3D-Stadtmodelle, im Film nicht mehr als Modelle zu erkennen, entstanden aus Geodaten und der Software: https://youtu.be/7q-3d_u4ABc

City Engine stellt unter anderem Werkzeuge bereit, um in 3D zu editieren und Fassaden zu texturieren. Außerdem können 3D-Scenes im Web geteilt werden.

Für Universitäten und Forschungsinstitute ist City Engine in limitierter Stückzahl in der Campuslizenz enthalten und kann zu Forschungs- und Lehrzwecken verwendet werden.

 

GIS Day an der Grundschule Ottobrunn

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Schule

„Sich mit Karten und Kompass orientieren“ stand im Lehrplan der 3. Klasse der Grundschule Ottobrunn – da passte ein GIS Day wunderbar ins Programm. Anfang Juli war es endlich soweit: Mein Kollege Fabian von Bechen und ich besuchten die Schule, wo wir von den Lehrerinnen und rund 80 Kindern erwartungsvoll empfangen wurden.

Lesen Sie weiter…

Esri Education Conference 2016 in San Diego eröffnet

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Schule, Hochschule

Mit über 650 Teilnehmern aus 33 Ländern hat am Samstag die Esri Education Conference ihre Tore geöffnet. Neben Lehrern und Professoren überraschte mich vor allem die große Anzahl von Schülern, die Kinder- und Jugendorganisationen vertreten, zum Beispiel der internationalen „4-H“ Kinder- und Jugendbewegung – die vier „H“ stehen für: head, hands, heart und health. Als aktive ArcGIS Anwender stellen sie in Vorträgen und in der Map Gallery ihre GIS-Projekte vor.
Lesen Sie weiter…

MOOCs von Esri: Eine neue Art zu lernen

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Hochschule

Do you MOOC? MOOCs [mu:ks], Massive Open Online Courses, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und bieten eine zeitgemäße Möglichkeit, flexibel und meist kostenfrei zu selbstgewählten Zeiten online zu lernen. MOOCs bilden für Studierende oft die ideale Ergänzung und Vertiefung zum Lehrangebot an der Hochschule.

Alles, was man zur Teilnahme an einem MOOC braucht, ist ein Internetzugang und ein Account zu einer Lernplattform.

Auch Esri bietet immer mehr Kurse als kostenfreie MOOCs an. Für Studenten, Lehrer, Dozenten und Forschende bieten diese MOOCs eine großartige Möglichkeit, sich mit Videos, unterhaltsamen Quizfragen und Beispielaufgaben in verschiedenen Technologien weiterzubilden, und sich natürlich mit anderen Lernenden aus aller Welt auszutauschen und zu vernetzen. Lesen Sie weiter…

Neue Story Maps in ArcGIS Online: Cascade und Crowdsource

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Schule, Hochschule

In mehreren Blogposts und Artikeln* haben wir über Story Maps berichtet – eine einfache Möglichkeit, über ArcGIS Online aus Karten, Bildern, Videos, Webinhalten und Text informative Webanwendungen zu erstellen. Mit dem Juni-Update von ArcGIS Online, über das ihr im ArcGIS Blog mehr erfahren könnt, sind auch zwei neue Vorlagen für Story Maps hinzugekommen, die ich euch in diesem Blogpost vorstellen möchte. Lesen Sie weiter…

Wettbewerb: „Intelligent unterwegs – Innovationen für eine mobile Gesellschaft“

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Hochschule, Forschung, Non-Profit, Informelle Bildung, Entwickler
Deutscher Mobilitätspreis 2016

 

Noch bis zum bis 3. Juli 2016 können sich Start-ups, Unternehmen, Netzwerke, Projektentwickler, Vereine, Verbände, Forschungsinstitutionen und Universitäten mit Sitz in Deutschland für den Deutschen Mobilitätspreis 2016 bewerben.

Thema in diesem Jahr: „Teilhabe – Innovationen für eine mobile Gesellschaft“.

Es werden innovative Projekte gesucht, die zeigen, wie digitale Lösungen die Mobilität aller vereinfachen und somit die Teilhabe aller am gesellschaftlichen Leben ermöglichen und verbessern.

Weitere Informationen findet ihr unter deutscher-mobilitaetspreis.de.

Wir sind gespannt auf die Projektbeiträge!

Gastbeitrag: Einsatz von Esri Story Maps in Lehrveranstaltungen

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Hochschule

Vor zweieinhalb Jahren hielt ich einen kurzen Workshop an der Universität Rostock über die Esri Story Maps. Es freut mich sehr, dass u.a. dieser Workshop dazu Anlass gegeben hat, Story Maps in der Lehre ein zu setzten. Im folgenden Gastbeitrag berichten Dr. Annette Hey aus Dozentensicht und Herr Berger aus Studentensicht über Ihre Erfahrungen mit Esri Story Maps.    Lesen Sie weiter…

Zugriff auf R-Skripte in ArcGIS: Aufbau eines R ArcGIS Werkzeugs

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Hochschule, Forschung

In meinem letzten Blogpost hatte ich gezeigt, wie ihr dank der R ArcGIS Bridge mit R auf ArcGIS Daten zugreifen könnt. Nun möchte ich den anderen Weg zeigen: den Zugriff auf ein R-Skript als Geoverarbeitungswerkzeug (Geoprocessing Tool) mit ArcGIS for Desktop.

Jedes R ArcGIS Werkzeug besteht aus drei Bestandteilen: Erstens aus einem R-Skript, zweitens aus einer eigenen Toolbox in ArcGIS, und drittens aus einer Definition von Input- und Output-Parametern. Wer in ArcGIS bereits mit Python-Skripts gearbeitet hat, dem wird der Ablauf bekannt vorkommen. Lesen Sie weiter…

Leitfaden – Mobile GIS: Hardware, Software, IT-Sicherheit, Indoor-Positionierung

Verfasst von
1 KommentareArtikel
Hochschule

Der Runde Tisch GIS e.V. hat die fünfte aktualisierte Auflage vom „Leitfaden Mobile GIS 2.1“ veröffentlicht!

Der Leitfaden Mobile GIS – Hardware, Software, IT-Sicherheit und Indoor-Positionierung erschien pünktlich zur Münchner GI-Runde im Februar 2016 in der Version 2.1. Damit veröffentlicht der Runde Tisch GIS e.V. den Leitfaden bereits in der fünften Auflage.

Lesen Sie weiter…