Open Data nutzen mit GIS


Open (Government) Data ist ein Begriff, der die Öffnung der Datenbestände der öffentlichen Verwaltung zur Nutzung durch Öffentlichkeit und Unternehmen beschreibt. Der Großteil der Daten hat einen Raumbezug, weshalb GIS das geeignete Werkzeug ist, um die Daten zu visualisieren, zu analysieren und zu teilen.

Frei verfügbare Kriminalitätsdaten in ArcGIS – ein Überblick

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Schule, Hochschule

Für Lehre und Forschung stehen zahlreiche Daten im Open Data Portal von Esri Deutschland kostenfrei zur Verfügung. Seit Mitte Mai finden sich dort auch Daten der Polizeilichen Kriminalstatistik vom Bundeskriminalamt. Wer nach Schlagwörtern wie „kriminalität“, „bka“, „bundeskriminalamt“ oder „kriminalstatistik“ sucht, findet zahlreiche Datensätze mit Statistiken auf Landkreisebene seit dem Jahr 2012.

Zu den Themen der Datensätze gehören Wohnungseinbruchsdiebstähle, Rauschgiftdelikte, Raubüberfälle in Wohnungen, IuK-/Computer-Kriminalität, Mord und Totschlag, Gewaltkriminalität, Vergewaltigung oder Straftaten gegen das Aufenthaltsgesetz. Lesen Sie weiter…

Story Map: Münchner Kommunalwahlen 2014 und 2008 im Vergleich

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Schule, Hochschule

Mein Name ist Sarah Böhm und ich mache für neun Wochen ein Praktikum im Team Bildung und Forschung bei Esri Deutschland. Dabei beschäftige ich mich hauptsächlich mit dem Einsatz von GIS im schulischen Kontext. Da vor kurzem aber in Bayern Kommunalwahlen stattgefunden haben und in München zwar die Wahl, aber noch nicht die zukünftige Koalition entschieden ist, habe ich meine Fähigkeiten beim Erstellen einer Story Map erproben wollen.

Lesen Sie weiter…

GIS & Open Data (3/3): Maps und Apps mit Open Data

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Hochschule, Forschung, Non-Profit, Entwickler

Wir sind zurück beim Thema Open Data. Dass Daten der Rohstoff für GIS sind, ist bekannt. Dass Open Data eine große Chance bietet, um Ausbildung, Wirtschaft, Transparenz und Effizienz zu fördern, ist bereits im ersten Artikel der Serie angeklungen. Um Datenquellen, Standards und Lizenzen ging es im zweiten Beitrag. Nun dreht es sich darum, auf Basis von Open Data innovative Anwendungen zu generieren.

Lesen Sie weiter…

GIS & Open Data (2/3): Datenquellen, Standards und Lizenzen

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Hochschule, Forschung, Non-Profit, Entwickler

Im ersten Beitrag der Serie GIS & Open Data habt ihr einen Überblick zu Communities und Aktivitäten bekommen. Nun geht es um die Nutzung von Open Data mit GIS. Die Themen diesmal sind Datenquellen, Standards und Lizenzen.

Eine der größten Herausforderungen in GIS-Projekten ist die Beschaffung einer geeigneten Datenbasis. Genau wie vor 30 Jahren, ist es auch heute immer noch schwierig und ressourcenintensiv gute Daten zu finden und aufzubereiten oder Daten selbst zu erzeugen. Die offenen Daten der Verwaltung haben zum Großteil einen Raumbezug und bieten ein riesiges (noch unausgeschöpftes) Potenzial, um Projekte und Anwendungen zu realisieren.

Lesen Sie weiter…

GIS & Open Data (1/3): Communities und Aktivitäten

Verfasst von
0 KommentareArtikel
Hochschule, Forschung, Non-Profit, Entwickler
 Als ich im letzten Jahrzehnt eifrig studierte, wunderte ich mich regelmäßig darüber, dass in der akademischen GIS-Ausbildung nahezu ausschließlich mit Daten aus den USA gearbeitet wurde: Naturgefahren in Kalifornien, Einzugsgebietsmodellierung in Utah, Netzwerkoptimierung in Washington. Nachdem ich nicht mehr ganz grün hinter den Ohren war, wurde mir klar, was für ein gravierender Unterschied in Bezug auf das Thema Daten zwischen den USA und Europa besteht.

Lesen Sie weiter…