Nov
14
Mi
GIS Day am PIK und GFZ @ Telegrafenberg Potsdam
Nov 14 ganztägig

Weltweit wird der GIS Day seit 1999 alljährlich im November zelebriert. Das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung PIK und das Deutsche GeoForschungsZentrum GFZ laden Sie herzlich ein, an der diesjährigen Veranstaltung auf dem Telegrafenberg teilzunehmen.

Im Vordergrund steht die praxisorientierte Präsentation aktueller GIS-Projekte. Durch Einblicke in die Arbeit der Anwender/innen und Entwickler/innen soll erfahren und erlebt werden können, was mit GIS möglich ist und was die GIS-Community im Jahr 2018 bewegt.

Jede/r, die/der sich als Wissenschaftler/in, Techniker/in oder in Studium und Ausbildung mit dem Thema GIS beschäftigt, ist herzlich eingeladen, selbst aktiv mitzuwirken. Alle Interessierten sind ebenfalls eingeladen, dabei zu sein. Geplant werden Kurzpräsentationen (ca. 15 min) und Lightning Talks (ca. 2-3 min), Workshops und Postersessions zu den vielfältigen Einsatzszenarien von GIS, auch multimediale Vorführungen (Animationen/ Videos) sind möglich. Zulässig sind Beiträge in deutscher sowie englischer Sprache.

Bitten melden Sie ihre Teilnahme mit oder ohne eigenen Beitrag über das Anmelde-Formular an.
Alle Veranstaltungsinformationen finden Sie auf unserer Webseite gisday.gfz-potsdam.de.
Bei Fragen oder Problemen kontaktieren Sie uns unter gisday@gfz-potsdam.de.

Anmeldeschluss für Beiträge ist der 24. Oktober 2018.

Die Veranstaltung ist für alle Teilnehmenden kostenfrei. Bitte leiten Sie diese E-Mail gerne an alle Interessierten weiter.

Wir freuen uns auf einen ereignisreichen GIS Day 2018!

Nov
23
Fr
Hackathon „Neue Wege für die Mobilität in Augsburg“ @ Stadtwerke Augsburg (Eingang über das Kundencenter)
Nov 23 um 14:30 – Nov 24 um 19:30

Ein Hackathon ist ein intensives 24-stündiges Meeting kreativer Geister, die in kurzer Zeit Ideen entwickeln, in Teams umsetzen und schließlich die Ergebnisse dem Publikum präsentieren. Während dieses Hackathons habt ihr die Möglichkeit in kleinen Teams „vernetzte Mobilität“ völlig neu zu gestalten, zu planen und vielleicht einen der begehrten Preise zu gewinnen.

Hier findet ihr mehr Informationen zum Hackathon „Neue Wege für die Mobilität in Augsburg“

Um professionelle Lösungen im Rahmen dieses Hackathons zu entwickeln, benötigst du natürlich Werkzeuge, die es dir ermöglichen ohne Beschränkungen bewährte Technologien zu nutzen aber auch Neues auszuprobieren. Esri Deutschland stellt im Rahmen dieses Hackathons ausgewählte Anwendungen und Werkzeuge der ArcGIS Plattform zur Verfügung, um raumbezogene Daten aufzunehmen, zu bearbeiten, zu verwalten, zu analysieren und zu visualisieren. Um noch einen Schritt weiter zu gehen, kannst du mit den bereitgestellten APIs und SDKs nicht nur Workflows in der ArcGIS Plattform automatisieren, sondern auch neue Funktionen hinzufügen oder eigene Apps entwickeln – sei es als native Smartphone-App oder als plattformunabhängige Online-App.

Weitere Informationen zu den bereitgestellten Produkten findest du hier:

Wenn du Interesse hast mit ArcGIS im Rahmen des Hackathon zu arbeiten und bisher keine Lizenz zur Verfügung hast, schreib uns eine kurze E-Mail an education@esri.de (Betreff: Hackathon Augsburg).